Route | Städtereise Neapel | 4 Tage - 3 Nächte

Neapel ist eine der größten und bezauberndsten Kunststädte des Mittelmeerraums. Das historische Zentrum, die Basilika von Santa Chiara mit seinem Majolika Kloster, die beeindruckende Kathedrale von San Gennaro, die historischen Werkstätten der Meister von San Gregorio Armeno, der Künstler der Krippenfiguren, einige der vielen Dinge die die Hauptstadt von Kampanien einzigartig machen. Piazza Plebiscito, und von dort zum Königspalast, einer der wichtigsten Residenzen des Königshauses von Bourbon, entdecken Sie jede geheimnisvolle  Ecke der Stadt im Schatten des Vesuv,  von der zentralen Via Toledo zur eleganten Via Chiaia.

Die Sansevero-Kapelle ist eine Verflechtung von Kunst und Esoterik im historischen Zentrum von Neapel. Als Juwel des künstlerischen Erbes der Welt können Sie im Inneren des Kirchenschiffs die Statue des verhüllten Christus bewundern, eine der schönsten und eindrucksvollsten Skulpturen der Welt. Viele glaubten tatsächlich, dass ihre Transparenz das Ergebnis eines alchemistischen Prozesses der “Marmorierung” war, der vom Prinzen von Sansevero selbst durchgeführt wurde. In der unterirdischen Höhle sind die berühmten anatomischen Maschinen sichtbar. Dies sind die wahren Skelette eines Mannes und einer Frau, die vom Kreislaufsystem in einem außergewöhnlichen Erhaltungszustand umgeben sind.

Das unterirdische Neapel; vierzig Meter unterhalb der lauten und lebhaften Straßen des historischen Zentrums von Neapel liegt eine Welt, die noch sehr unerforscht ist, isoliert in ihrer tausendjährigen Stille, aber eng mit der Stadt an der Oberfläche verbunden.

Das Archäologische Nationalmuseum von Neapel, eines der ersten in Europa, in einem monumentalen Palazzo untergebracht, verfügt über die reichste und wertvollste Sammlung von Kunstwerken und Artefakten von archäologischem Interesse in Italien. Darin werden über 3.000 Objekte von exemplarischem Wert in verschiedenen thematischen Abschnitten ausgestellt, sowie Hunderttausende von Artefakten aus der Vorgeschichte bis in die Spätantike aus verschiedenen antiken Stätten des Südens.

Der Palast von Capodimonte ist ein königlicher Palast gelegen auf eine Hügel und umgeben von einem ausgedehnten Park. Es war die historische Residenz der Bourbonen von Neapel, aber auch der Bonaparte und Murat sowie der Savoyer. In den königlichen Apartments finden Sie immer noch die Möbel der Familiendynastien, die im Haus wohnten; darunter Porzellane, Gegenstände des täglichen Lebens und Skulpturen sowie Gemälde von italienischen und europäischen Künstlern des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts.

BUCHEN SIE DAS FORMULAR AUS